Dienstag, 10. Januar 2017

Innovatives Mobilitätskonzept für das Berliner "Stadtquartier Westend"

Die Deutsche Wohnen Construction and Facilities GmbH plant im "Stadtquartier Westend" eine Attraktivierung und Nachverdichtung des bestehenden Wohngebiets. Wesentlicher Teil des Projekts ist die Entwicklung einer innovativen Mobilitätsstrategie. Mit dem von PRR durchgeführten Gutachten wurde die Grundsatzstudie weiter ausgearbeitet und der Nachweis der grundlegenden Machbarkeit erbracht. Nun geht das Projekt in der nächsten Stufe in den Abstimmungsprozess mit Mietern und Bezirk. Das Projekt ist von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert und Praxispartner des vom BMBF geförderten Forschungsprojekts "WohnMobil".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen