Donnerstag, 11. August 2016

Rotterdam - ein Stück reale Zukunft

Barcelona und seine Stadtplätze, Bilbao und sein Stadtumbau, Kopenhagen und seine Radverkehrsförderung – allesamt Städte mit großem Vorbildcharakter. Rotterdam als Zukunftsstadt ist dagegen, zumindest in Deutschland, vielfach noch unbekannt. Völlig zu unrecht, kann die Stadt doch locker mit der ersten Riege der Zukunftsstädte mithalten. Rotterdam ist eine Reise wert. Die faszinierende Vielfalt der aktuellen Projekte ist in einer sehr infomativen Zusammenstellung zu finden unter:
http://www.rotterdam.nl/lijst:innovatieveprojectenindebuitenruimte

Straßenlabor zum Test von Materialien und Möblierung

Urban Gardening als öffentlicher Park

Stadtplatz mit Wassermanagement zur Klimaanpassung


B+R-Anlage an einem innerstädtischen U-Bahnhof

Regensensor für schnelleres Grün für Radfahrer bei Regen

"Hybrid"-Bus für Land-/Wasser-Nutzung


Erasmus-Brücke als Ikone des Stadtaufbruchs


Empfangsgebäude des neuen Hauptbahnhofs

Kuppelbau der neuen Markthalle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen